Synkopenabklärung in der Praxis

Die Synkope ist ein vorübergehender Bewusstseinsverlust (TLOC) als Folge einer Minderdurchblutung im Gehirn.1 Wie Synkopen in der Praxis abgeklärt werden, erklärte Assoc. Prof. Daniel Scherr, Graz, beim STAFAM 2019.

Die Synkope ist ein vorübergehender Bewusstseinsverlust (TLOC) als Folge einer Minderdurchblutung im Gehirn.1 Wie Synkopen in der Praxis abgeklärt werden, erklärte Assoc. Prof. Daniel Scherr, Graz, beim STAFAM 2019.

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf allgemeineplus.at und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. universimed.com & med-Diplom.at)

Registrieren