Foto von © iStockphoto.com - marcduf

Impfmedizin

Influenza: Was gibt es Neues?

Die Impfung gegen Grippe ist auf alle Fälle sinnvoll, unter Umständen sogar dann, wenn sich herausstellt, dass es ein Mismatch zwischen Impfstoff und zirkulierenden Virusstämmen gibt, erklärte Priv.-Doz. Ing. Dr. Monika Redlberger-Fritz, Virologin an der MedUni Wien. "Voraussagen zur kommenden Grippesaison* sind leider sehr schwierig", sagte sie. "Erste sichere Aussagen werden erst möglich sein, wenn wir die zirkulierenden Stämme analysieren können."

Priv.-Doz. Ing. Dr. Monika Redlberger-Fritz
Priv.-Doz. Ing. Dr. Monika Redlberger-Fritz
© MedUni Wien/Matern, Zentrum für Virologie MedUni Wien E-Mail:
Die Impfung gegen Grippe ist auf alle Fälle sinnvoll, unter Umständen sogar dann, wenn sich herausstellt, dass es ein Mismatch zwischen Impfstoff und zirkulierenden Virusstämmen gibt, erklärte Priv.-Doz. Ing. Dr. Monika Redlberger-Fritz, Virologin an der MedUni Wien. "Voraussagen zur kommenden Grippesaison* sind leider sehr schwierig", sagte sie. "Erste sichere Aussagen werden erst möglich sein, wenn wir die zirkulierenden Stämme analysieren können."

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf allgemeineplus.at und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. universimed.com & med-Diplom.at)

Registrieren