Entgeltlicher Beitrag - Diagnostische Abklärung und Therapieoptionen

Chronischer Husten im Fokus

Die weltweite Prävalenz des chronischen Hustens wird auf etwa 10% geschätzt.1 Ähnliche Zahlen wurden anhand einer Auswertung aus der LEAD-Studie für Österreich ermittelt.2 Fest steht, dass der chronische Husten mit einer Beeinträchtigung der Lebensqualität einhergeht und oft Grund für einen Arztbesuch ist.3 Um eine geeignete Behandlung einleiten zu können, ist eine gründliche diagnostische Abklärung erforderlich.

Die weltweite Prävalenz des chronischen Hustens wird auf etwa 10% geschätzt. Ähnliche Zahlen wurden anhand einer Auswertung aus der LEAD-Studie für Österreich ermittelt. Fest steht, dass der chronische Husten mit einer Beeinträchtigung der Lebensqualität einhergeht und oft Grund für einen Arztbesuch ist. Um eine geeignete Behandlung einleiten zu können, ist eine gründliche diagnostische Abklärung erforderlich.

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf allgemeineplus.at und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. universimed.com & med-Diplom.at)

Registrieren